Buchweizen hilft unseren Körper in ein Gleichgewicht zu bekommen, z. B. den Blutdruck zu regulieren. Buchweizen ist ein außergewöhnliches Lebensmittel, er schmeckt wie Getreide, ist aber keines. Buchweizen hat mit Weizen oder anderen Getreidearten nichts zu tun – er ist ein Knöterichgewächs, wie z. B. Sauerampfer und folglich ist er glutenfrei. Außerdem besitzt Buchweizen gutes bioverfügbares Eiweiß, das der Körper gut und unkompliziert verwerten kann.

Buchweizen eignet sich hervorragend, um den Verzehr von Getreide zu reduzieren mit dem Ziel, die Gesundheit zu fördern und Krankheitsrisiken zu minimieren. In diesen Kochheftchen werden die Wirkung und Inhaltsstoffe des Buchweizens beschrieben und verschiedenste Buchweizengerichte vorgestellt – man lernt, was mit ihm alles möglich ist!

„Wer richtig isst, braucht keine Medizin, wer sich falsch ernährt, dem nutzt auch keine Medizin.“ (Indisches Sprichwort)

Samstag, 23 10.21 von 10.00 -14.00 Uhr

Kosten: 80 €  incl. Skript & Getränke

Hier geht`s zur Anmeldung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen