Yoga

Allzu oft ist unser Alltag von Stress und Hektik geprägt. Die Anforderungen sind hoch – daher ist es wichtig einen Weg zu finden, der uns hilft, Kraft zu tanken und wieder in unsere Ruhe zu finden – gelassener und glücklicher zu werden.

Wie wirkt Yoga?

Durch die Körperhaltungen (Asanas) wird Beweglichkeit und Kraft trainiert. Die Übungen eignen sich hervorragend, die Rückenmuskulatur zu stärken, Verspannungen zu lösen und die Körperhaltung zu verbessern. Die tiefe Atmung, die jede Bewegung begleitet, versorgt uns mit Energie, entspannt unser Zwerchfell und beruhigt unsere Gedanken – führt uns in eine geistige Ruhe und somit zu mehr Klarheit in unseren Gedanken, die unsere Konzentration und Achtsamkeit fördert.

Yoga kommt da an, wo man es braucht, hat man Rückenschmerzen, wird sie erleichtern oder beseitigen, spürt man eine innere Unruhe, wird sich Ruhe ausbreiten, ist der Geist verwirrt, dann richtet Yoga den Geist aus und macht ihn klarer.

Jede Yogapraxis verändert unsere biologischen Vorgänge im Körper – belohnt uns mit Wohlgefühl, Lebensfreude und Leichtigkeit.

Yoga ist ein jahrtausendelanges ganzheitliches System, das eine heilende Wirkung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene bringt. Ziel ist es, Freiheit im Leben zu erreichen und die Fülle des Lebens genießen zu können.

man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren

(B.K.S. Iyengar)

YOGA IST MAGIC!

… probier es aus ?

die nächsten Yogakurse

dienstags 20:00-21:30 Yin-Yoga – ab 07. Januar 2020

Yin-Yoga   Im Yin Yoga liegt der besondere Fokus auf dem Aktivieren, Dehnen und Lösen des faszialen Netzes – das Netz aus Bindegewebe, das unseren gesamten Körper durchzieht. Ungünstige Haltungsmuster, nichtgelebte Emotionen, Verletzungen oder Operationen führen...

mehr lesen

mittwochs 17:15 -18:45 Yin-Yoga – ab 08. Januar 2020

Yin-Yoga Im Yin Yoga liegt der besondere Fokus auf dem Aktivieren, Dehnen und Lösen des faszialen Netzes – das Netz aus Bindegewebe, das unseren gesamten Körper durchzieht. Ungünstige Haltungsmuster, nichtgelebte Emotionen, Verletzungen oder Operationen führen dazu,...

mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen